user_mobilelogo

 

 

Wir veranstalten einen Workshop mit dem Schwerpunkt auf Selbstverteidigung mit dem Kubotan.

Dazu haben wir als Gastreferenten Johannes Renninghoff gewinnen können

- 7. Dan Ju Jutsu

- Langjähriger Ressortleiter für Schulung und Technik im Hessischen Ju Jutsu Verband

- Internationaler Deutscher Meister Ju Jutsu Wettkampf 1989

- Direktor der Pekiti-Tirsia Tactical Association Germany und Advanced Instructor

- Fachlehrer für Einsatztraining an der Polizeiakademie Hessen

 

Der Workshop findet in der TSV Halle an der Weiherhausgaststätte statt, am 07.07.2017 von 18.30 - 21.00 Uhr

- alle sind willkommen ob jung oder alt, sowie Frauen und Männer

      -> bitte meldet euch hierzu bei Trainer Jens Peter unter 01773446654 an

- der Beitrag von 15 Euro ist vor dem Seminar in bar zu entrichten

- aus Versicherungstechnischengründen ist die Teilnahme ab 18 Jahren

- für den Workshop ist kein Kampfsporterfahrung nötig

- Übungsmaterial so wie Kubotane vorhanden

- es wird in Sportkleidung (möglichst ohne Reissverschluss) trainiert

- wir trainieren barfuss und ohne Schmuck

- für Getränke wird gesorgt

weitere Infos bei klick auf den Flyer

 

 

 

Bericht in der RWI Januar 2017

 

 

Heute wurde der Bericht über die Abteilung Kickboxen des TSV Auerbach im Stadtmagazin, das dem Bergsträßer Anzeiger beliegt veröffentlicht.

Der LINK ist bei uns auf der Homapage zu finden.

 

 

 

 

Auf Einladung der Kickbox-Abteilung des TSV Auerbach hielt der fünfmalige Weltmeister Ferdinand Mack in der Halle am Weiherhausstation ein Kickbox-Workoshop ab und hatte für die Teilnehmer noch eine besondere Überraschung im Gepäck.

Ferdinand Mack hat in seiner aktiven Laufbahn unzählige nationale und internationale Titel gewonnen, darunter u.a. fünf Weltmeistertitel im Amateur- und Profi-Kickboxen. Nach der langen aktiven Laufbahn als Kampfsportler ist Mack seit vielen Jahren als Trainer erfolgreich tätig (u.a. als langjähriger Bundestrainer) und hat einige Weltmeister/-innen trainiert. So auch die zwei Überraschungsgäste Lisa Baumann (Junioren Weltmeisterin -65 kg) und Innes Weimer (Weltmeisterin -65 kg).

Im ersten Teil des vierstündigen Trainings lag der Schwerpunkt auf Partnerübungen in den Bereichen Technik und Koordination, die vielen neuen Übungen brachten die Teilnehmer gehörig ins Schwitzen. Nach kurzer Pause wurde im zweiten Teil der Schwerpunkt auf Kampftaktik und Kampfkonzeption gelegt, hierbei Stand nicht der Angriff sondern vielmehr die Defensive und das Kontner eines Angriffs im Vordergrund.

Müde und erledigt konstatierten alle Teilnehmer wie außergewöhnliche das Training mit einem solch erfahrenen Kampfsporttrainer ist. Der TSV-Heimtrainer, Jens Peter, kündigte seinen Schützlingen an "Einige dieser Überungen werden wir in den nächsten Wochen verstärkt in unser Training einbauen, um das Gelernte noch weiter zu intensiveren".,